«

»

Okt 08

Enrike Solinis – Barockgitarre / Gitarre – Euskal Barrokensemble – Musik von Gaspar Sanz und Johannes Kapsberger

Enrike Solinis ist ein spanischer Gitarrist und Lautenist. Er hat in verschiedenen Barockensembles mitgewirkt, unter anderem bei Jori Savall. 2006 hat er sein eigenes Ensemble gegründet – das Euskal Barrokensemble.

Im letzten Jahr hat er mit diesem Ensemble seine CD  Colores Del Sur – Barocke Tänze für Gitarre aufgenommen. Bei youtube habe ich einige Videos des Euskal Barrokensemble entdeckt als ich mir Videos von Christina Pluhar und L’Arpeggiata angeschaut habe.

Enrike Solinis interpretiert die Werke von Gaspar Sanz sehr frei auf der Barockgitarre, das Ensemble begleitet mit Händeklatschen, Kastagnetten und Cajon und erzeugt so einen faszinierenden Klang, man wird versetzt in die Welt des Flamenco und vergisst total dass diese Musik in der Barrockzeit entstanden ist.

youtube Playlist Enrike Solinis

http://www.youtube.com/playlist?list=PLC878J8mcBo_OiY53K1d41ZvSNBCjrxGq

 

Podcasts des Spanischen Rundfunks

Einige Stücke der CD Colores del Sur sind als zwei Podcasts beim Spanischen Rundfunk verfügbar:

El secreto de las musas – Enrike Solinís – 11/01/14

G. SANZ:

Canarios (3’28“), Pasacalle (3’32“), Marionas (3’46“).

KAPSBERGER:

Arpegiata (2’41“), La Kapsberger (3’01“), Passacaglia (7’03“).

E. Solinís

(guit. barroca y tiorba) Euskal Barokensemble.

http://www.rtve.es/alacarta/audios/el-secreto-de-las-musas/secreto-musas-enrike-solinis-11-01-14/2300648/

 

 

http://www.rtve.es/alacarta/audios/el-secreto-de-las-musas/secreto-musas-enrike-solinis-28-06-14/2636274/

D. SCARLATTI:

Sonata K. 14 (3’14“), Sonata K. 1 (2’21“), Sonata K. 380 (4’20“), Sonata K. 27 (3’24“).

E. Solinís (guit. barroca).

KAPSBERGER:

Capona (2’16“), Colassione (2’25“)

E. Solinís y Euskal Barokensemble.

Weitere Informationen

CD Colores Del Sur – Barocke Tänze für Gitarre (Amazon Partnerlink)