Dez 14

„Guitare, guitares“ – Neue Sendereihe von France Musique – Tangos, Milongas, Cuecas mit Cacho Tirao – Manuel de Falla

Eine neue Sendereihe mit Gitarrenmusik gibt es bei France Musique. Untrer dem Titel „Guitar, guitares“ kann man jede Woche eine dreissigminütige Sendung mit Gitarrenmusik zu einem Thema hören.

Zuletzt gab es eine Sendung zum Thema Tango mit dem Titel „Le Tango de Borges“, davor war der Komponist Manuel de Falla Thema.

Auf der Website von France Musique findet man auch ältere Podcasts aus dieser Reihe. Mir ist nicht ganz klar wie lange die Sendungen verfügbar bleiben.

Der Podcast kann auch über iTunes abonniert werden.

Das gemischte Programm bietet die Gelegenheit interessante Gitarristen zu entdecken.

Cacho Tirao

Die Sendung „Le Tango de Borges“ beginnt mit Aufnahmen des argentinischen Gitarristen Cacho Tirao. Cacho Tirao hat unter anderem mit Astor Piazzolla zusammen gespielt. Sein Repertoir umfasst Tangos, Milongas, Sambas, Cuecas und andere Genres. Die Aufnahmen mit Cacho Tirao sind sehr interessant, ich hatte zuvor noch nicht von diesem Gitarristen gehört. Wer sich für Musik aus Südamerika auf der Gitarre interessiert sollte sich einmal mit Chaco Tirao beschäftigen.

Hier zunächst Chaco Tirao mit Astor Piazzolla und Adios Nonino

Ich habe eine Playliste mit Aufnahmen von Cacho Tirao zusammengestellt.

 

Podcast Guitare, guitares

Le Tango de Borges – Guitar, guitares

Manuel de Falla – Guitare, guitares

Wikipedia über Cacho Tirao

Nachruf Washington Post 2007

 

Nov 08

Thibaut Garcia – Bach Inspirations

Thibaut Garcia ist ein junger Gitarrist aus Frankreich. Gerade hat er seine zweite CD mit dem Titel Bach Inspirations veröffentlicht.

Ich habe zwei aktuelle Podcasts mit Gitarrenmusik von Thibaut Garcia gefunden. Die Sendereihe Guitare, guitares von France Musique enthielt in der Sendung vom 3. November 2018 (Autour de Thibaut Garcia) neben Musik von Thibaut Garcia auch Aufnahmen des Lautenisten Thomas Dunford und eine Aufnahme der Suite en mi mineur BWV 996, für Laute, bearbeitet für das Lautenwerk, gespielt von Elisabeth Farr. Der Podcast des Spanischen Rundfunks in der Reihe La Guitarra vom 28.10.2018 ist komplett der Musik von Thibaut Garcia gewidmet. Zu hören sind eine komplette Bacch Partita, die Cahconne und weitere Werke.

Links zu beiden Podcasts findet man am Ende des Artikels.

Thibaut Garcia wurde 1994 in Toulouse geboren. Im Alter von 16 Jahren gewann er den ersten Preiss beim Anna Amalia Gitarrewettbewerb in Weimar.

 

Seither hat er weitere Wettbewerbe gewonnen und er wurde zu den wichtigsten Gitarrenfestivals eingeladen. Thibaut Garcia gehört zu den besten jungen Gitarristen unserer Zeit. Bei youtube findet man viele Videos, ich habe eine Playliste mit einigen interessanten Videos zusammengestellt.

Playliste Thibaut Garcia

Podcast La Guitarra – Spanischer Rundfunk

BACH: Partita nº 6 en Mi mayor, BWV. 830 (36.41);

Chacona en Re menor, BWV. 1004 (13.51);

Cantata BWV. 147: nº 10, Coral: “El Señor es mi alegría” ((3.27). T. Garcia (guit.).

Podcast Guitar, guitares – Autour de Thibaut Garcia

 

Nov 06

Newman Oltman Guitar Duo – 40 Jahre – Viele Auftragskompostionen für Gitarrenduo

Ich habe schon länger vor in diesem Blog verschiedene Gitarrenduos vorzustellen. Beginnen möchte ich mit dem Newman & Oltman Guitar Duo das bereits über 40 Jahre zusammen spielt.

Einen ausführlichen Artikel über das Duo findet man bei classicalguitarmagazine.com

Michael Newman hat am Mannes College studiert und unterrichtet dort Gitarre und Kammermusik. Laura Oltman unterrichtet an der Princeton University und am Lafayette College. Beide haben sich beim Aspen Music Festival zusammengefunden wo sie bei Oscar Ghiglia studiert haben.

Viele Kompositionen wurden von dem Duo in Auftrag gegeben und von diesem uraufgeführt und auf CD eingespielt. Das Duo arbeitet auch öfters zusammen mit anderen Musikern wie dem Turtle Island Quartet.

Playliste Newman & Oltman Guitar Duo

Komplette CDs des Newman & Oltman Guitar Duo bei youtube:

A Christmas Pastorale – The Newman & Oltman Guitar Duo

 

Laments & Dances

Music from Raritan River

 

Weitere Informationen

Artikel: Newman & Oltman Guitar Duo: Still Thriving After 40 Years

Weitere Informationen

youtube Kanal Newman Oltman Guitar Duo

Videos by Newman & Oltman Guitar Duo

Website Newman & Oltman Guitar Duo

Podcast about the Newman & Oltman Guitar Duo

Interview mit dem Newman & Oltman Guitar Duo (Wisconsin Public Radio)

 

Okt 29

Guitar Festival – Un Paese a Sei Corde

Das Festival Un Paese a Sei Corde findet seit 2006 in Italien statt. Bei diesem Festival gibt es eine Vielzahl von ganz unterschiedlichen Konzerten mit Gitarren – Klassik, Folk, Jazz, alte Musik, experimentelle Musik, Blues, Fingerstyle.

Von vielen Konzerten der vergangenen Jahre gibt es Videos bei youtube, so kann man Gitarrenmusik aller Facetten entdecken, interessante Spielerinnnen und Spieler kennenlernen und interessante Musik für Gitarre entdecken.

Ich habe eine umfangreiche Playliste zusammengestellt. Einige meiner Lieblingsvideos habe ich an den Anfang gestellt, die Videos von 2018 findet man im hinteren Teil der Playliste.

Playliste – Un Paese a Sei Corde

 

Weitere Informationen

Website Un Paese a Sei Corde

Okt 22

Siegfried Behrend spielt Gitarrenkonzerte von Vivaldi, Carulli und Giuliani – Aufnahme 1969 mit I Musici

Siegfried Behrend hat im Jahr 1969 eine Aufnahme mit dem bekannten Orchester I Musici bei Deutsche Grammophon veröffentlicht.

Diese Aufnahmen sind nun bei youtube verfügbar. Folgende Konzerte sind zu hören:

  • A. Vivaldi – Konzert C-Dur für Gitarre und Orchester (nach RV. 82)
  • A. Vivaldi – Konzert D-Dur für Gitarre und Orchester (nach RV. 93)
  • F. Carulli – Gitarrenkonzert A-Dur Op. 8a
  • M. Giuliani – Gitarrenkonzert Nr. 1 in A, Op. 30

Playliste – Vivaldi – Carulli – Giuliani Gitarrenkonzerte

 

Weitere Informationen

Siegfried Behrend Website

 

Playliste Top-Titel – Siegfried Behrend

Mit vielen weiteren Aufnahmen von S. Behrend

 

Feb 26

Thomas Viloteau – Ein Junger Gitarrist aus Frankreich

 

Auf der Seite von yourclassical.org habe ich eine dreiteilige Sendung über Thomas Viloteau gefunden. Thomas Viloteau ist ein junger Gitarrist der 1985 in Frankreich geboren wurde. Er hat unter anderem bei Roland Dyens studiert und gerade sein Studium mit einer Doktorarbeit an der Universität von Rochester abgeschlossen.

Im ersten Teil der Sendung sind die Mozartvariationen von Sor zu hören, dazu Les Soirées  d’Auteuil von Napoeon Coste. Im zweiten Teil folgt die Suite Brasileira Nr. 3 von Sergio Assad die Thomas Viloteau gewidmet ist, und im dritten Teil gibt es Julia Florida von Agustin Barrios Mangore und zwei Werke von Roland Dyens. Ein Stück, die Saudade Nr. 3 von Roland Dyens ist auch als youtube Video zu finden.

Zwischen den Stücken unterhält sich Gastgeber Fred Child mit Thomas Vilotea über die Stücke, über seine Kindheit auf einem Segelschiff und auch über verschiedene Aspekte der Gitarrentechnik.

Mir haben die gespielten Stücke sehr gut gefallen. Thomas Viloteau gehört mit Sicherheit zu den besten und interessantesten jungen Gitarristen unserer Zeit, und ich bin gespannt wie sich seine Karriere weiterentwickelt.

Ein weiteres Interview vom Six String Journal (siehe unten) ist ebenfalls lesenswert. Als Ergänzung zu der Radiosendung habe ich eine Playliste mit Videos von Thomas Viloteau zusammengestellt.

Thomas Viloteau macht ausgezeichnete youtube Videos. Er benutzt mehrere Kameras und macht hochwertige Audioaufnahmen – die Videos in seinem youtube-Kanal sind durchwegs sehenswert.

In seinem Buch “ In the Black Box – technique(s) of the classical guitar“ hat Thomas Viloteau viele Tipps für Spieler der klassischen Gitarre zusammengestellt. Das Buch ist auf der Website als Download erhältlich. Einige Tipps daraus kann man im Blog von Michaël Samyn finden.

Thomas Viloteau in Studio

 

Playliste mit den Stücken der Sendung

(soweit möglich)

Playliste Thomas Viloteau

Die Playliste beginnt mit den Stück Jeux Interdits, ein Stück das jeder Gitarrist kennt und spielt, das aber selten von professionellen Gitarristen gespielt wird. Nach zwanzig Jahren hat Thomas Vilotea nun dieses Stück aufgenommen.

 

Weitere Informationen

 

Ältere Beiträge «